Abstract-Einreichung bis zum 12. März verlängert

Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen,

mittlerweile haben wir 55 der 70 eingereichten Sessions in das Programm integrieren können.

Wir dürfen Sie erneut ermuntern, sich mit der Einreichung von Abstracts aktiv an der Gestaltung des Programms zu beteiligen und ein attraktives Kongressprogramm zu gestalten.

Die Abstract-Deadline wurde verlängert. Bitte reichen Sie Ihre Abstracts bis zum 12. März über diese Homepage ein.

weiter zur Session- und Abstract-Einreichung

Mit besten Grüßen aus Bochum

Björn Behr und Marcus Lehnhardt

 

Abstract-Einreichung jetzt möglich

Abstract-Einreichung

Die Abstract-Einreichung für die 49. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC) und der 23. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC) ist nun für die folgenden Themenbereiche möglich:

  • Qualitätssicherung und Qualitätsindikatoren in der rekonstruktiven Mikrochirurgie
  • Brustrekonstruktion (Eigengewebe/alloplastische Implantate, ein-/mehrzeitig)
  • Lymphchirurgie
  • Lipofilling
  • Verbrennungen im Kindesalter
  • Verbrennungen: Infektionsmanagement
  • Fortschritte in der peripheren Nervenchirurgie
  • Allogene Handtransplantation (CTA) versus moderner Prothetik
  • Endoprothetik an der Hand
  • Niederlassung: Konsiliararztverträge, Antikorruptionsgesetz
  • Update Implantatchirurgie: subglandulär/subpectoral, glatt/texturiert, ALCL
  • Facelift (deep plane und SMAS Techniken)
  • Trends in der Intimchirurgie
  • Komplikationen/Infektionen in der ästhetischen Chirurgie
  • Sekundärkorrekturen
  • Mesenchymale Stammzellforschung
  • Strategien zur Sicherung des Nachwuchses
  • 50 Jahre DGPRÄC: Meilensteine 1968-2018
  • Sonstiges

Die Abstract-Einreichung ist bis zum 05. März 2018 verfügbar und erfolgt ausschließlich online.

Zur Abstract-Einreichung

 

Session-Einreichung

Sessioneinreichung

Die Session-Einreichung für die 49. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft der Plastischen, Rekonstruktiven und Ästhetischen Chirurgen (DGPRÄC) und der 23. Jahrestagung der Vereinigung der Deutschen Ästhetisch-Plastischen Chirurgen (VDÄPC) ist nun für die folgenden Themenbereiche möglich:

  • Qualitätssicherung und Qualitätsindikatoren in der rekonstruktiven Mikrochirurgie
  • Brustrekonstruktion (Eigengewebe/alloplastische Implantate, ein-/mehrzeitig)
  • Lymphchirurgie
  • Lipofilling
  • Verbrennungen im Kindesalter
  • Verbrennungen: Infektionsmanagement
  • Fortschritte in der peripheren Nervenchirurgie 
  • Allogene Handtransplantation (CTA) versus moderner Prothetik
  • Endoprothetik an der Hand
  • Niederlassung: Konsiliararztverträge, Antikorruptionsgesetz
  • Update Implantatchirurgie: subglandulär/subpectoral, glatt/texturiert, ALCL
  • Facelift (deep plane und SMAS Techniken) 
  • Trends in der Intimchirurgie
  • Komplikationen/Infektionen in der ästhetischen Chirurgie
  • Sekundärkorrekturen
  • Mesenchymale Stammzellforschung
  • Strategien zur Sicherung des Nachwuchses
  • 50 Jahre DGPRÄC: Meilensteine 1968-2018
  • Sonstiges

Die Session-Einreichung ist bis zum 21. Januar 2018 verfügbar und erfolgt ausschließlich online.

Zur Session-Einreichung


Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne unter 089 18 90 46 29 oder schreiben Sie uns eine E-Mail über unser Kontaktformular.

 

Hotelzimmerkapazitäten zum Kongress in Bochum

Wir haben für eine Auswahl an Hotels für Sie zusammengestellt. Diese können Sie mit dem Stichwort "DGPRÄC" ab sofort buchen.

Bitte denken Sie daran, dass aufgrund höherer Nachfrage zum Kongress, eine frühzeitige Buchung des Hotelszimmers ratsam ist.

Informationen zur Zimmerbuchung finden Sie hier.

 

 

Veranstaltungsdatum

13. - 15. September 2018

Veranstaltungsort

RuhrCongress Bochum
Stadionring 20
44791 Bochum
zur Webseite

Registrierung

Registieren Sie sich schnell und bequem online unter:

 

 


Anzeige